FÖJ

Freiwilliges Ökologisches Jahr beim NFW

Dein FÖJ auf einem Friedhof?

Der Parkfriedhof Niebüll macht es dir möglich! Da zunehmend Friedhofsteile nicht mehr benötigt werden, wurde beschlossen, die „Bewahrung der Schöpfung“ noch stärker zu fördern und wir sind bestrebt die Biodiversität auf unseren Friedhöfen zu stärken. Im Zuge der Renaturierung von Friedhofsflächen möchten wir dir die Möglichkeit geben, durch Gehölzkunde und betriebsinterne Exkursionen ökologisches Grund- und Handlungswissen zu erwerben und deine Kompetenzen im Bereich der Bildung für nachhaltige Entwicklung zu fördern.

Der eigentliche Bestimmungszweck unserer Friedhöfe ist natürlich die Sicherstellung des Bestattungswesens. Daneben dienen Friedhöfe aber schon immer auch als örtliche Kulturstätten sowie Park- und Grünanlagen. Auf dem Niebüller Parkfriedhof erwarten dich zum Beispiel ein Faltergarten, Insekteninseln oder eine Blumenwiese mit gärtnerischen Aufgaben, sowie Beete, Kieswege und Gräber, die unter anderem von dir gepflegt werden.

Eine aktive Beteiligung an Bestattungsarbeiten ist ausdrücklich nicht vorgesehen.

Deine Aufgaben

  • Das Anlegen und Instandhalten von bestimmten “Refugien” wie z.B. dem Schattengarten, Faltergarten und Insekteninseln
  • Mithilfe bei der Pflege von Anlagen und gärtnerischen Arbeiten
  • Erfassung und Kartierung des Baumbestandes mittels eines Baumkatasters und einer App
  • Entwicklung eines Jahresprojekts
  • Vermittlung von Naturpädagogik und Umweltbildung an Kinder, Jugendliche und Erwachsene durch gemeinsame Projekte oder Führungen
  • Weiterführung eines Herbariums
  • (Natur-) Fotografie
  • Entwicklung von Schautafeln und Lehrmaterialien
  • Öffentlichkeitsarbeit wie z.B. Betreuung des Instagram-Accounts

Dein Arbeitsalltag

Dein Arbeitsalltag ist nicht klar definiert, sondern sehr wetterabhängig und kann so tageweise wechseln. Aufgaben, die sich durch das gesamte Jahr ziehen sind die Weiterführung des Herbariums, Erweiterung des Baumkatasters, gärtnerische Tätigkeiten, Gehölzkunde und die Weiterführung unseres Instagram Accounts (friedhofswerk.nf).

Deine Umgebung und Unterbringung

Die Stadt Niebüll, Luftkurort mit dem anziehenden Flair einer jungen, von der nordfriesischen Kultur geprägten, lebendigen Stadt, ist der zentrale Wohnort im nördlichen Nordfriesland mit optimalen Verkehrsanbindungen auf Straße und Schiene. Neu entstanden in diesem Jahr ist eine FÖJler WG mit dem Naturkundemuseum in Niebüll, die weitergeführt werden kann. In der Freizeit ist man mit dem Zug in 40 Minuten auf Sylt und in 20 Minuten in Dagebüll. Mit dem Fahrrad ist man im fahrradfreundlichen Niebüll sehr mobil und findet ein großes Sportangebot, sowie Chöre und eine Musikschule.

Du möchtest dich bewerben?

Bewerbungen sind über www.oeko-jahr.de bis zum 28. Februar des Jahres möglich, in dem das FÖJ beginnt.

Nach dieser Frist gibt es noch die Möglichkeit, sich im Nachrückverfahren auf bis dahin unbesetzte FÖJ-Stellen zu bewerben.

Beginn des FÖJ: 01. August
Dauer: 12 Monate, maximal bis zum 31. Juli